Archiv
Verfahrensrecht

BAG-Urteilvom 16.04.2003 00:00:00 - 4 AZR 367/02



Bundesarbeitsgericht
Verfahrensrecht


TVG § 1 ; Vergütungstarifvertrag Nr. 2 für die Mitarbeiter des Bordpersonals der Lufthansa CityLine GmbH vom 1. 6. 1995 § 4 Abs. 5 ; Vergütungstarifvertrag Nr. 1 für die Mitarbeiter des Cockpitpersonals der Lufthansa CityLine GmbH vom 29. 6. 1999 § 4 Abs. 6 ; ZPO § 551 Abs. 3 Nr. 2 a

Eine Revisionsbegründung ist nicht schon deshalb unzulässig, weil sie vor der Zustellung des Berufungsurteils erstellt worden ist.

Auch eine vor Zustellung des Berufungsurteils erstellte Revisionsbegründung muss aber eine hinreichende Auseinandersetzung mit den Urteilsgründen des angefochtenen Urteils enthalten, für die sich aus dem Prozessablauf, insbesondere aus der mündlichen Verhandlung hinreichend verlässliche Anhaltspunkte ergeben können.

BAG-Urteil vom 16.04.2003 - 4 AZR 367/02





Quelle: DER BETRIEB, 05.11.2003

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%