Vergabe im September
Tschechische Regierung offeriert UMTS-Lizenzen

Reuters PRAG. Die tschechische Regierung wird den drei Mobilfunkbetreibern des Landes drei bis vier UMTS-Mobilfunklizenzen zum Kauf anbieten. Der Preis für eine Lizenz betrage 6,7 Milliarden Kronen (170 Millionen DM), sagte der Chef des Tschechischen Telekommunikationsbüros, Davoid Stadnik, in Prag.

Eine vierte Lizenz soll dann vergeben werden, wenn die drei am Markt aktiven Unternehmen nicht bereit sind, den von der Regierung festgesetzten Preis zu zahlen. Die neuen Mobilfunklizenzen sollen im September vergeben werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%