Verhaftungen nach bundesweiter Durchsuchungsaktion
Korruptionsnetz bei der Bahn vermutet

Die in den vergangenen Monaten bekannt gewordene Korruptionsaffäre bei der Deutschen Bahn AG weitet sich aus.

ek/dpa BERLIN/FRANKFURT. Nach umfangreichen, bundesweiten Durchsuchungsaktionen teilte die Frankfurter Staatsanwaltschaft mit, dass ein ehemaliger Einkaufsleiter der Bahn sowie drei Manager von Bahn-Auftragnehmern in Untersuchungshaft genommen wurden.

In einer Erklärung des Unternehmens heißt es zum Ausmaß der Fälle, es seien zwar bereits einzelne Sachzuwendungen in Millionenhöhe bekannt. Zu erwarten sei aber, dass bei den weiteren Ermittlungen "zusätzliche Schäden in sehr erheblicher Höhe festgestellt" würden. Allein dem 61 Jahre alten, ehemaligen Bahn-Mitarbeiter wird vorgeworfen, Bargeld und Sachzuwendungen im Wert von 3,4 Mill. DM angenommen zu haben. Im Gegenzug soll er seinen Partnern Geschäfte im Wert von über 100 Millionen Mark zugeschanzt haben.

"Es steht zu befürchten, dass bisher lediglich die Spitze eines Eisbergs erkennbar wurde", sagte der Frankfurter Oberstaatsanwalt Rainer Schilling. Bahnchef Hartmut Mehdorn begrüßte die "effektive Zusammenarbeit" mit der Staatsanwaltschaft und erklärte: "Wir räumen hier auf - ohne Ansehen der Person. Der Sumpf der Korruption muss trocken gelegt werden." Überführte Bahn-Mitarbeiter hätten "keine Nachsicht zu erwarten" und würden auch zivilrechtlich belangt. Auftragnehmer, die nicht aktiv gegen die Korruption vorgingen, würden von den Auftragslisten der Bahn gestrichen. Mehdorn verwies darauf, dass die Bahn zwei Rechtsanwälte als unabhängige Ombudsmänner verpflichtet habe. An diese könnten sich Mitarbeiter wie Lieferanten anonym mit Wissen um Korruptionsvorgänge wenden.

Insgesamt waren 17 Wohnungen und Büroräume bei der Bahn und zwei Firmen durchsucht worden. Die von der Bahn-Innenrevision angestoßenen verdeckten Ermittlungen lassen laut Schilling auf ein weit verzweigtes Korruptionsnetz innerhalb der Bahn schließen. Offenbar sei die Zeit der Privatisierung zu Unterschlagungen genutzt worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%