Verhaltener Optimismus
HP erwartet Anstieg der Technologie-Ausgaben

Der weltgrößte Computer- und Druckerhersteller Hewlett-Packard (HP) erwartet nach eigenen Angaben im kommenden Jahr ein langsames Wachstum bei den Technologie-Investitionen der Unternehmen.

Reuters SAN FRANCISCO. HP plane dabei mit einem Wachstum im niedrigen einstelligen Prozentbereich, sagte Unternehmenschefin Carly Fiorina am Dienstag auf einer Analystenkonferenz in Santa Barbara im Bundesstaat Kalifornien. Die Unternehmen würden sparen und lernen, ihre vorhandenen Mittel besser einzusetzen. Die Technologie-Investitionen der HP-Geschäftskunden würden im kommenden Jahr daher bestenfalls verhalten wachsen. Viele der der Geschäftskunden hätten in den 90er Jahren zu viel in Technologien investiert. Bis 2006 erwarte sie ein Anstieg der Technologie-Investitionen zwischen sechs und zehn Prozent.

HP halte daran fest, bis zum Ende des Steuerjahres am 31. Oktober mindestens 10 000 Stellen abzubauen, sagte Fiorina weiter. Die Aktien des Unternehmens waren im regulären Handel an der New Yorker Börse am Dienstag um zehn Cent auf 13,88 $ gefallen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%