Verhaltener Optimismus: MuM peilt unterm Strich schwarze Null an

Verhaltener Optimismus
MuM peilt unterm Strich schwarze Null an

Der Softwarenanbieter Mensch und Maschine (MuM) AG will im laufenden Jahr wieder schwarze Zahlen schreiben, nachdem er 2002 vor allem wegen Einmaleffekten in die Verlustzone gerutscht war.

Reuters MÜNCHEN. "Für 2003 sind wir verhalten optimistisch", sagte MuM-Chef Adi Drotleff am Montag in München. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) solle sich nach einen Minus von 2,7 (2001: plus 6,2) Millionen Euro im abgelaufenen Geschäftsjahr um rund fünf Millionen Euro verbessern. Unter dem Strich solle 2003 eine "schwarze Null stehen". 2002 hatte das Unternehmen einen Nettoverlust von 14,3 (plus 2,3) Millionen Euro verbucht. Über den Neuen Markt, der mit dem Start des TecDax am Montag praktisch aufgelöst ist und an dem MuM 1997 als eines der ersten Unternehmen notierte, zog Drotleff trotz aller Skandale ein insgesamt positives Fazit.

Im Geschäftsjahr 2002 habe das Unternehmen, das Software für computergestütztes, dreidimensionales Design (CAD) entwickelt und hier zugleich Fremdprodukte vertreibt, "eine konsequente Bilanzbereinigung" betrieben, sagte Drotleff. Neben Abschreibungen auf Firmenwerte und Beteiligungen von netto 6,3 Millionen Euro habe sei komplett auf die Aktivierung von Entwicklungskosten verzichtet worden. Dies habe nochmals negativ mit 7,1 Millionen Euro zu Buche geschlagen. Angesichts neuer Produkte des Hauptlieferanten Autodesk und des im März gestarteten Vertriebs von Produkten des CAD-Anbieters PTC in Europa solle der Umsatz 2003 auf über 150 (143,1) Millionen Euro klettern.

Da sich nur rund 35 Prozent der MuM-Aktien in Streubesitz befinden, schließt Drotleff langfristig einen "heimlichen Squeeze-Out" der freien Aktionäre nicht aus. Damit könnte sich MuM in der Zukunft theoretisch komplett von der Börse zurückziehen. Aber auch das Gegenteil - eine Kapitalerhöhung zur Stärkung des Streubesitzes - sei möglich. "Diese Entscheidung ist noch nicht gefällt."

Die MuM-Aktie notierte gegen Mittag mit 4,10 Euro um 1,2 Prozent im Plus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%