Verhandlungen mit Bauer kommen voran
Fred Kogel verlässt Kirch-Media

Vor dem geplanten Verkauf der insolventen Kirch-Media an den Bauer-Verlag hat Geschäftsführer Fred Kogel seinen Abschied verkündet. Die wichtigsten Verhandlungen mit allen Lizenzpartnern der Kirch-Media würden in seinem Bereich bis Weihnachten abgeschlossen sein, sagte Kogel am Samstag in München.

HB/dpa MÜNCHEN. "Daher habe ich mich entschieden, mich neuen Aufgaben zuzuwenden." Kogel geht zum Jahresende. Damit bestätigte er in einen Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel".

Der Verkauf des Kerngeschäfts der Kirch-Media mit dem TV-Konzern Pro Sieben Sat.1 und dem Filmrechtehandel soll ebenfalls noch vor Weihnachten abgeschlossen werden. "Die Verhandlungen mit Bauer laufen konstruktiv und kommen zügig und plangemäß voran", sagte ein Kirch-Media-Sprecher am Samstag.

Im Milliardenpoker um die Überreste der zusammengebrochenen KirchGruppe hatte sich Bauer gegen Konkurrenten aus dem In- und Ausland durchgesetzt. Derzeit laufen die Detailverhandlungen. Laut Brancheninformationen soll der Bauer-Verlag, der von der Hypo-Vereinsbank unterstützt wird, rund zwei Milliarden Euro für Pro Sieben Sat.1 mitsamt dem Rechtehandel zahlen.

Kogel hatte in den vergangenen Monaten die Möglichkeiten des Insolvenzverfahrens genutzt und unter anderem die Lizenzverträge mit US-Studios neu ausgehandelt. Der frühere Sat.1-Chef und ZDF-Unterhaltungschef ist seit rund 20 Jahren im TV-Geschäft aktiv. Anfang 2003 will er seine neuen Pläne verkünden. Wenn dies gewünscht werde, werde er der Kirch-Media aber weiterhin beratend zur Seite stehen, sagte Kogel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%