Verhandlungen mit Telekom und O2
Kirch Media verkauft Fußball-Multimedia-Rechte an Vodafone

Die insolvente Kirch Media hat die ersten Multimedia-Rechte an der Fußball-Bundesliga an den Mobilfunkanbieter Vodafone verkauft.

HB MÜNCHEN. Auch mit den anderen großen Anbietern wie der Telekom und O2 werde derzeit verhandelt, sagte eine Kirch Media- Sprecherin am Dienstag in München. Zum Kaufpreis wollte sie sich nicht äußern. Nach Informationen des "Handelsblatt" lag er im einstelligen Millionenbereich.

Spätestens mit dem neuen Mobilfunkstandard UMTS wollen die Mobilfunkanbieter künftig auch Bilder von Fußball-Spielen auf Handys übertragen. Die Kirch Media hatte die Fernseh- und Multimediarechte für die Übertragung der Fußball-Bundesliga Ende Juni für 290 Millionen Euro von der Deutschen Fußball-Liga (DFL) erhalten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%