Archiv
Verhandlungen über Arbeitsplatzabbau bei Schering ab nächster Woche

Beim Schering-Werk in Bergkamen beginnen Anfang Dezember die Verhandlungen über den bis Ende 2006 geplanten Abbau von Arbeitsplätzen.

dpa-afx BERGKAMEN. Beim Schering-Werk in Bergkamen beginnen Anfang Dezember die Verhandlungen über den bis Ende 2006 geplanten Abbau von Arbeitsplätzen. Arbeitgebervertreter und Betriebsrat hätten sich geeinigt, zwei Mal wöchentlich zu tagen, berichtete der Betriebsratsvorsitzende Heinz-Georg Webers am Mittwoch. Bis Mitte Januar 2005 erwarteten beide Seiten ein Ergebnis.

Deutschlands drittgrößter Pharmakonzern Schering hatte vergangene Woche angekündigt, in Deutschland insgesamt 950 Stellen abzubauen, davon 700 am größten Produktionsstandort Bergkamen. "Die Stimmung im Werk ist gespannt", sagte Webers. Man wolle sich im Interesse der 2 200 Beschäftigten um eine schnelle Einigung bemühen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%