Archiv
VeriSign: Akquisitionen und Verlust des Gütesiegels

VeriSign übernimmt die beiden nicht-börsennotierten Unternehmen 1GlobalPlace und NameEngine für zusammen elf Millionen Dollar.

Mit den Akquisitionen sollen die Registrierungsverfahren für Internet-Namen in Übersee ausgebaut werden. Zudem soll ein neues Geschäftsfeld gestärkt werden. Dabei geht um Unternehmens-Namen, die bei der Vergabe von Internet-Adressen berücksichtigt und geschützt werden sollen. VeriSign verwaltet zurzeit rund 32 Millionen Web-Adressen. Unterdessen hat Merrill Lynch die Aktie von VeriSign aus der Liste der Top 10 genommen. Bisher wurde VeriSign - zusammen mit Dell und Qualcomm unter anderem - in der Liste der global aussichtsreichsten Technologieaktien aufgeführt. Mittlerweile sei die Aktie aber zu hoch bewertet, begründet Merrill Lynch diesen Schritt. Nachfolger ist das indische Unternehmen Satyam Computer Services, der viertgrößte Softwareexporteur Indiens.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%