Archiv
Verity: Gewinnwarnung

Harte Zeiten für die Wall Street: Im zweiten Quartal wird ein neuer Negativrekord aufgestellt. Über 1.000 US-Firmen werden voraussichtlich ihre ursprünglichen Ziele nach unten korrigieren müssen.

Jüngstes Beispiel: Verity. Das Unternehmen stellt Software für Suchmaschinen und Web Seiten her. Firmenangaben zufolge wird im ersten Geschäftsquartal, das im Juni begonnen hat, ein Gewinn in Höhe von elf bis 14 Cents pro Aktie erzielt. Die durchschnittlichen Analystenschätzungen lagen bisher bei 23 Cents pro Aktie. Auch im Gesamtjahr 2002 werden die Ziele voraussichtlich nicht erreicht. Am Mittwochabend hatte Verity die Ergebnisse für das vierte Quartal veröffentlicht. Mit einem Gewinn in Höhe von 25 Cents pro Aktie wurden die Erwartungen getroffen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%