Verkäufe auf breiter Front
Aktien Hongkong schließen sehr schwach

Sehr schwach haben die Aktienkurse am Mittwoch in Hongkong den Handel beendet.

vwd HONGKONG. Der Hang-Seng-Index (HSI) verlor 1,7 Prozent bzw 186,23 Punkte auf 11 036,60. Das Handelsvolumen lag bei 6,14 (Dienstag: 5,78) Mrd HKD. Händler beobachteten Verkäufe auf breiter Front. Es seien Befürchtungen am Markt, wonach die US-Notenbank bereits im Juni zu einer Politik der Zinserhöhung übergehen könne. Titel des zinssensitiven Immobiliensektors reagierten mit Verlusten. So gaben Sun Hung Kai Property 3,2 Prozent auf 60,75 HKD ab. Die Titel von Henderson Land, deren Ergebnisse am späten Mittwoch erwartet werden, verloren 3,7 Prozent auf 33,90 HKD.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%