Verkannte Schönheiten gesucht
Experten sehen Neuen Markt weiter auf Erholungskurs

Anleger nutzen dabei die verhaltene Aufbruchstimmung und picken sich bewusst Qualitätstitel heraus, die zuletzt stark gelitten haben. Beispiele dafür gibt es genug, die zuletzt mit Zuwachsraten zwischen 50 und 100 % aufwarten konnten. ACG, Aixtron, Kontron oder Singulus, sie alle belegen diese These. Entscheidend dafür, ob sich die Suche nach weiteren "verkannten Schönheiten" in der neuen Woche fortsetzt, wird sein, wie sich positive Nachrichten gegen die noch vorhandenen negativen Einflüsse durchsetzen können.

FRANKFURT/M. Kein Zweifel: Das Gros der Experten sieht die deutsche Wachstumsbörse auch in der kommende Woche auf Erholungskurs. Die Experten von Helaba Trust beispielsweise erwarten für den Nemax 50 eine Erholung bis auf 2 200 Punkte in den nächsten sechs Monaten. Am Freitag büßte der Nemax 1,33 % auf 1 858,71 Punkte ein, der Nemax 50 verlor 0,88 % auf 1 791,57 Punkte. Wegen der noch nicht abgeschlossenen Marktbereinigung sollten Anleger aber nur in ausgewählte Einzeltitel investieren, so die Meinung der Helaba-Analysten. Beispielsweise sollten D.Logistics, Teleplan und Thiel Logistik übergewichtet werden.

Als Bremsklotz könnten sich nach Meinung von Händlern die immer noch tagtäglich auftauchenden Negativmeldungen von Unternehmensseite erweisen. Weiterhin werden zuhauf Planzahlen verfehlt, Prognosen nach unten geschraubt und erweisen sich Geschäftsmodelle als Flop. Utimaco, SCM, Camelot, CAA, B.I.S. und Metabox waren die "Schocker" vom Freitag. Nun sind diese Werte allesamt nicht unbescholten. Wer sich schon ein paar Tage länger mit dem Thema Neuer Markt befasst, dem sind all diese Unternehmen schon mehrmals negativ aufgefallen. Insofern überraschte es auch nicht, dass die Genannten wieder einmal nichts Gutes zu vermelden hatten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%