Verkauf der Buderus-Anteile zugestimmt: Bilfinger-Aktionäre erhalten Dividenden-Bonus

Verkauf der Buderus-Anteile zugestimmt
Bilfinger-Aktionäre erhalten Dividenden-Bonus

Der Mannheimer Baukonzern Bilfinger Berger will den Sonderertrag aus dem Verkauf von Aktien der Dresdner Bank an seine Aktionäre weiterreichen.

Reuters MANNHEIM. Das Unternehmen wolle der Hauptversammlung daher für das Geschäftsjahr 2002 einen Dividenden-Bonus von 45 Cent je Aktie vorschlagen, teilte Bilfinger Berger am Mittwoch mit. Aus der Veräußerung von Aktien der Dresdner war Bilfinger nach früheren Angaben ein steuerfreier Ertrag von 161 Mill. ? zugeflossen. Die reguläre Dividende soll allerdings unverändert 55 Cent je Aktie betragen.

Bilfinger Berger teilte zugleich mit, dass der Aufsichtsrat wie erwartet dem Verkauf der Buderus-Anteile des Konzerns zugestimmt habe. Das 30-Prozent-Paket geht für 551 Mill. ? an den Stuttgarter Autozulieferer Robert Bosch, wie beide Unternehmen Anfang der Woche angekündigt hatten.

Mit dem Buderus-Paket von Bilfinger kommt Bosch nach einem zuvor bereits gescheiterten Versuch nun doch bei dem Wetzlarer Heiztechnik-Konzern zum Zuge. Das Stuttgarter Unternehmen hält nach eigenen Angaben bereits 17 % an Buderus und würde zusammen mit dem 30-Prozent-Anteil von Bilfinger beinahe die Hälfte des Kapitals halten. Buderus hatte bisher stets betont, für sich bessere Wachstumsperspektiven als eigenständige Firma zu sehen, bezeichnete den von Bosch gebotenen Kaufpreis von 29,15 ? je Aktie nun aber als angemessen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%