Verkauf der Sparte könnte 190 Mill. Pfund einbringen
Adtranz in Verhandlungen mit Balfour über Spartenverkauf

Reuters BERLIN/LONDON. Die britische Bau- und Engineeringfirma Balfour Beatty Plc steht mit der deutschen Adtranz in Verhandlungen über den Erwerb der Sparte Bahnfahrwegsysteme. Dies teilte Balfour am Donnerstag in London mit, ohne dabei auf den möglichen Kaufpreis einzugehen. Ein Adtranz-Sprecher bestätigte in Berlin die Gespräche, machte aber ebenfalls keine weiteren Angaben. In einem Bericht der "Financial Times" hieß es, der Verkauf der Sparte könnte rund 190 Mill. Pfund (608 Mill. DM) einbringen. Adtranz-Eigner Daimler-Chrysler hat mit dem kanadischen Verkehrstechnik-Konzern Bombardier Inc. den Verkauf von Adtranz für rund 1,6 Mrd. DM vereinbart. Die Übernahme soll zwischen November und Ende Januar 2001 vollzogen werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%