Verkaufsverhandlungen über Telecolumbus
Kabelnetzbetreiber UPC bestätigt Gespräche mit Deutscher Bank

Reuters AMSTERDAM/FRANKFURT. Der amerikanisch-niederländische TV-Kabelnetzbetreiber UPC hat "freundliche Gespräche" mit der Deutschen Bank über den Kauf des deutschen Kabelnetzbetreiber Telecolumbus bestätigt. "Wir sind gerade in freundlichen Gesprächen mit der Deutschen Bank", sagte ein UPC Sprecher am Montag in Amsterdam. Telecolumbus ist im Besitz der der DB Investor, der Beteiligungstochter der Deutschen Bank. Die Deutsche Bank wollte auf Anfrage am Montag keine Stellungnahme zu einem möglichen Verkauf von Telecolumbus abgeben.

In Medienberichten hatte es am Wochende geheißen, UPC würde mindestens 1,3 Mrd. $ für Telecolumbus zahlen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%