Verlängerung der Aufbewahrungsdauer
Deutsche Bahn richtet zentrales Fundbüro in Wuppertal ein

dpa FRANKFURT/MAIN. Die Deutsche Bahn AG (DB) will ihren Kunden das Auffinden verloren gegangener Gegenstände erleichtern. Dazu beitragen soll ein zentrales Fundbüro der Bahn, das im Januar 2001 in Wuppertal öffnen wird, teilte das Unternehmen mit.

Mit einem einzigen Antrag könnten dann Fahrgäste dort und in den Fundstellen an 110 Bahnhöfen sowie unter der FundService-Hotline die deutschlandweite Suche in Auftrag geben. Das dafür erforderliche Formular sei am Service-Point, in den Fundstellen, im Fundbüro in Wuppertal und im Internet unter www.bahn.de erhältlich. Ein weiterer Vorteil für die Kunden, so eine Bahnsprecherin, sei die Verlängerung der Aufbewahrungsdauer in den Fundstellen von drei auf sieben Tage. Nach Ablauf der Frist sollen die Fundsachen dann zentral in Wuppertal gelagert werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%