Verlässt auch Bertelsmann-Vorstand
Bertelsmann-Springer-Chef Bahlmann geht

Arnold Bahlmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Fachverlagsgruppe Bertelsmann Springer, wird das Unternehmen zum 30. Juni verlassen und gleichzeitig aus dem Vorstand der Bertelsmann AG ausscheiden.

vwd/dpa BERLIN/GÜTERSLOH. Wie der Medienkonzern am Freitag in Gütersloh mitteilte, sollen Entscheidungen zur Führung der größten deutschen Fachverlagsgruppe von den neuen Eigentümern getroffen werden. Die Gruppe soll vorbehaltlich der Zustimmung des Kartellamtes von einer Investorengruppe übernommen werden.

Bahlmann ist derzeit Geschäftsführungsvorsitzender der Fachinformationssparte Bertelsmann Springer, die Anfang Mai an die Private-Equity-Unternehmen Cinven und Candover verkauft wurde. Bahlmann war im Januar 2001 als Leiter des Unternehmensbereiches Bertelsmann Capital in den Vorstand der AG berufen worden. Dieser Bereich ist inzwischen aufgelöst. Bahlmann arbeitet seit 1982 für Bertelsmann.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%