Verlauf
Aktien Tokio: Börse erstmals in zwei Monaten unter 16.000 Punkten

Nach den negativen Vorgaben von der Wall Street ist die asiatische Leitbörse in Tokio am Freitag erstmals seit zwei Monaten unter der Marke von 16.000 Punkten gefallen.

dpa TOKIO. Nach den negativen Vorgaben von der Wall Street ist die asiatische Leitbörse in Tokio am Freitag erstmals seit zwei Monaten unter der Marke von 16.000 Punkten gefallen. Vor allem der Abwärtstrend des Technologie-lastigen Nasdaq der New Yorker Börse wurde von Händlern dafür verantwortlich gemacht, dass der Nikkei-Index für 225 führende Aktienwerte um 198,70 Punkte oder 1,2 % im Vormittagsgeschäft sank und um 11.00 Uhr Ortszeit beim Stand von 15.983,31 Punkten notierte.

Am Devisenmarkt gewann der Dollar im Vormittagshandel zum Yen an Wert und notierte um 11.00 Uhr Ortszeit mit 109,13-15 Yen nach 108,86-89 Yen bei Handelsschluss am Donnerstag.

Der Euro notierte im frühen Geschäft mit 0,9326-29 Dollar leichter. Bei Handelsschluss am Donnerstag kostete er 0,9394-97 Dollar.

Zum Yen wurde der Euro mit 101,90-95 Yen gehandelt nach 102,25-30 Yen am Vortag

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%