Verlauf in den nächsten Tagen "absolut nicht prognostizierbar"
Indizes am Neuen Markt auf Rekordtief

Der Blue Chip-Index des Neuen Marktes Nemax 50 und der alle Werte umfassende Nemax-All-Share haben am Montag weitere Tiefstände markiert. Der Nemax50 tendierte mehr als vier Prozent leichter und fiel damit auf ein Rekordtief bei 785 Punkten.

dpa-afx/rtr FRANKFURT. Der Nemax-All-Share verlor fast vier Prozent auf einen Jahrestiefstand von 811 Zählern. Händler führten dies weniger auf negative Nachrichten aus den Unternehmen als vielmehr auf die allgemein "chaotische Situation" an den Weltmärkten seit den Terroranschlägen auf die USA zurück. "Seit den Anschlägen spielen die Märkte überall verrückt. Die US-Börsen sind geschlossen und so fehlen die Leitimpulse für den Neuen Markt. Schlechte Unternehmenszahlen hatten wir kaum und wenn, spielen sie auch keine große Rolle", sagte ein Händler.

Die US-Börsen werden um 15.30 Uhr mitteleuropäischer Zeit zum ersten Mal nach den Terror-Anschlägen in New York und Washington vergangenen Dienstag wieder öffnen. "Es ist absolut nicht prognostizierbar, was passieren wird", sagte der Händler auch mit Blick auf die nächsten Tage.

Morphosys gibt Kooperation bekannt

Die Aktien des im Nemax 50 notierten Biotech-Unternehmens Morphosys stiegen am Morgen um 4,71 Prozent auf 20,68 Euro. Vor Börseneröffnung hatte Morphosys angekündigt, einen Kooperationsvertrag mit der österreichischen Oridis Biomed Forschungs- und Entwicklungs GmbH abgeschlossen zu haben. Morphosys erhalte den bevorzugten Zugang zu einer der größten humanen Gewebebanken weltweit. Finanzielle Details wurden nicht genannt.

Softmatic bekräftigt Umsatzziel

Die Anteilsscheine der im Nemax All Share gelisteten Softmatic AG stiegen am Morgen um 13,27 Prozent auf 1,28 Euro. Softmatic hatte zuvor bekannt gegeben, seine Lizenzrechte an der betriebswirtschaftlichen Standard-Software SQLblending an die IncoDev GmbH (Hamburg) verkauft zu haben. Gleichzeitig bekräftigten die Norderstedter ihr Umsatzziel von 51 Mio. DM für das laufende Geschäftsjahr.

"Erst wenn die US-Börsen aufmachen, wird sich zeigen, ob dieses Plus nachhaltig ist", sagte eine Händlerin. Bislang seien nur knapp 7 500 Softmatic-Aktien gehandelt worden. Das Papier sei mit einem gegenwärtigen Wert von 1,28 Euro auch kein Schwergewicht im Nemax All Share.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%