Verlaufsbericht
Aktien an der Wall Street tendieren uneinheitlich

Teilnehmer führen die Gewinne zum Beginn der Sitzung auf die vor Börseneröffnung veröffentlichten US-Konjunkturdaten zurück, die besser als erwartet ausgefallen sind.

vwd NEW YORK. Nach etwas festeren Kursen zur Eröffnung zeigen sich die Notierungen an Wall Street am Mittwoch im Handelsverlauf uneinheitlich. Der Dow-Jones-Index für 30 Industriewerte verliert bis gegen 17.30 Uhr MESZ 0,1 % bzw. 12,95 Punkte auf 10 618,37. Der S&P-500-Index sinkt um 0,64 Stellen auf 1 427,85, während der Nasdaq-Index um 0,09 Zähler auf 3 689,19 steigt. Teilnehmer führen die Gewinne zum Beginn der Sitzung auf die vor Börseneröffnung veröffentlichten US-Konjunkturdaten zurück, die besser als erwartet ausgefallen seien. Der im August verglichen zum Vormonat um 2,9 % gestiegene Auftragseingang für langlebige Wirtschaftsgüter deute daraufhin, dass sich das Wachstum der US-Wirtschaft nicht zu schnell abkühle, hieß es.

Priceline.com fallen um 41 % bzw. 7,64 $ auf 11,00, nachdem das Unternehmen wegen seines rückläufigen Flugticket-Verkaufs die Umsatzprognosen für das dritte Quartal nach unten korrigiert hat und Merrill Lynch sowie Jefferies die Titel heruntergestuft haben. Wells Fargo verlieren 0,4 % bzw. 0,19 $ auf 45,94. Das Unternehmen hat zuvor angekündigt, seinen Aktienrückkauf auf 30 (81) Mill. Titel zu reduzieren. Grund dafür seien die Kosten für die geplante Übernahme von First Security, hieß es. Eastman-Kodak weiten ihre Verluste vom Vortag aus und sinken um weitere 7,6 % bzw. 3,38 $ auf 41,00.

Zu den Gewinnern zählen Home Depot , die um 2,3 % bzw. 1,25 $ auf 54,63 zulegen, nachdem Merrill Lynch die Aktie auf ihre Focus Liste gesetzt hat. Rite Aid steigen um 15 % bzw. 0,50 $ auf 3,63. Donaldson, Lufkin & Jenrette hat die Titel zuvor auf "Market Perform" von "Underperform" hochgestuft. Im Bankensektor legen Summit Bancorp um 11 % bzw. 3,38 $ auf glatt 34,00 zu, nachdem berichtet wurde, dass die Bank möglicherweise kurz vor einer Übernahme durch FleetBoston Financial stehe. FleetBoston geben dagegen 3,7 % bzw. 1,44 $ auf 37,25 ab.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%