Verlaufsbericht
Neuer Markt lässt sich von positiver Stimmung an der Nasdaq kaum anstecken

dpa-AFX FRANKFURT. Die Technologiewerte am Frankfurter Neuen Markt haben sich im Nachmittagshandel am Mittwoch von der positiven Stimmung an der New Yorker Nasdaq kaum anstecken lassen. Der Nemax-All-Share (Performance Index) verlor bis 16.00 Uhr 0,35 % auf 4 964,67 Punkte. Zwischenzeitlich war das Börsenbarometer, getragen von der festeren Wall Street, bis 4 993,50 Punkte gestiegen. Der Nemax 50 (Performance Index) fiel gleichzeitig um 0,92 % auf 5 305,00 Punkte. Der Nasdaq Composite kletterte in New York um 0,94 % auf 3 723,67 Zähler.

"Die heutigen Gewinne an der Nasdaq sind ein Anfang", sagte ein Münchner Händler. "Aber deshalb bricht am Markt niemand in Jubelstimmung aus", fügte der Experte hinzu. Nach den Verlusten der vergangenen Tage sei eine Gegenbewegung zu erwarten gewesen. Am Neuen Markt habe sich deshalb kaum etwas geändert. Euro und Ölpreis hätten sich zwar stabilisiert, einen Aussagewert für die kommenden Woche habe dies aber nicht. Die Zurückhaltung der Anleger bestimme weiterhin das Marktgeschehen.

Die Fondmanager wären mit den Quartalsberichten ebenfalls sehr beschäftigt und seien an größeren Kursbewegungen nicht interessiert. Daher erwartet der Händler, dass bis zum Quartalsende am Freitag der Handel weiter ruhig verlaufen wird. Zudem zögen die jüngsten Neuemissionen wieder vermehrt Kapital vom Markt ab. Ohne signifikante Impulse von der Wall Street werde das Frankfurter Wachstumssegment wohl seine Seitwärtsbewegung fortsetzen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%