Verlegung in Jahnsportpark
Schenk wird Meeting-Direktor des ISTAF

Zehnkampf-Olympiasieger Christian Schenk wird neuer Meeting-Direktor des Internationalen Stadionfestes (ISTAF) in Berlin.

dpa BERLIN. Dies gab am Freitag die Leichtathletik GmbH-Veranstaltungs (LVG) bekannt, an der auch der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) beteiligt ist. Der 37-jährige Schenk, dessen Verpflichtung schon seit Tagen im Gespräch war, unterhält eine Sportmarketing-Agentur mit Büros in Rostock und Berlin, wo er zur Zeit auch lebt. Schenk hatte bei der missglückten WM-Bewerbung im April zur Berliner Delegation gehört und die Kandidatur vor dem Council des Leichtathletik- Weltverbandes IAAF in Nairobi moderiert.

Wie nach einer Sitzung der LVG außerdem bestätigt wurde, findet das diesjährige ISTAF als Finalstation der Golden League des Weltverbandes IAAF am 6. September ausnahmsweise im Jahnsportpark im einstigen Ostteil Berlins statt. Das Stadion war im Vorfeld der Deutschen Meisterschaften 1998 renoviert worden und fasst ohne Zusatztribünen rund 19 000 Zuschauer. Im Olympiastadion, dem sonstigen Austragungsort, laufen derzeit die Bauarbeiten auf Hochtouren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%