Verluste auch bei den Nebenwerten
Dax dreht bei stabilem Euro ins Minus

Angesichts der hohen UMTS-Kosten steigt die Unsicherheit am Markt - Deutsche Telekom und Mobilcom-Aktien verloren bereits deutlich an Wert.

dpa FRANKFURT/MAIN. Die deutschen Aktienwerte haben am Freitag an der Frankfurter Börse nach anfänglichen Gewinnen ins Minus gedreht. Der Standardwerte-Index Dax fiel bis 14.20 Uhr am Freitag um 0,26 % auf 7 259,28 Zähler. Gleichzeitig verloren die Nebenwerte im MDax 0,73 % auf 4 797,43 Punkte. Auch die Wachstumstitel am Neuen Markt gaben ihre geringen Zuwächse wieder ab. Die im NEMAX 50 (Performance-Index) zusammen gefassten größten Werte des Börsensegments verloren 0,03 % auf 5 724,93 Punkte.

Die Börsen in London und Paris zeigten sich uneinheitlich. Der EuroStoxx 50 sank um 0,1 % auf 5 184,97 Zähler.

Am Deutschen Aktienmarkt habe sich der kleine Verfallstermin für Aktienoptionen auf den Dax negativ ausgewirkt, sagten Beobachter. Am Tag nach der Ersteigerung von zwei UMTS-Frequenzblöcken büßten die Aktien der Deutschen Telekom 2,33 % auf 46,09 Euro ein. Am Markt herrsche Unsicherheit, ob sich die hohen Preise für die Mobilfunklizenzen lohnten, sagte eine Händlerin. Mobilcom -Aktien büßten nach der Ersteigerung der UMTS-Lizenz zuletzt 7,06 % auf 110,50 Euro ein.

Technologiepapiere folgten den Kursgewinnen an der New Yorker Nasdaq vom Donnerstag. Der technologielastige Nasdaq-Index hatte rund 2 % zugelegt. Siemens - Papiere verbesserten sich um 2,41 % auf 169,90 Euro. Auch die Werte der Siemens-Töchter Epcos und Infineon stiegen um 0,82 % auf 98 Euro und um 1,84 % auf 75,87 Euro.

Der Rentenmarkt tendierte seitwärts. Mit 105,42 Punkten lag der Bund-Future auf Vortagesniveau. Der Rentenmarktindex REX blieb nahezu unverändert bei 109,70 Zählern. Die Umlaufrendite liegt bei 5,30 % (Donnerstag auch 5,30).

In Frankfurt notierte der Euro mit 0,9128 Dollar. Der Dollar kostete damit 2,1429 DM. Am Freitag setzte die Europäische Zentralbank (EZB) den Euro-Referenzkurs auf 0,9127 (Donnerstag 0,9040) $ fest. Ein Dollar kostete damit 2,1429 (2,1399).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%