Verluste nach Lehman Brothers-Herabstufung
Nokia-Aktien geben deutlich nach

dpa/afx HELSINKI. Die Aktien des finnischen Telekommunikationsausrüsters Nokia haben nach einer Herabstufung durch die Investmentbank Lehman Brothers deutlich nachgegeben.

Das Institut habe seine Einschätzung für die Papiere von "Buy" auf "Neutral" zurück genommen, sagten Händler. Grund für das niedrigere Rating seien Befürchtungen bezüglich der Lagerbestände des Konzerns gewesen.

Bis Mittag gaben Nokia in Helsinki 5,69 % auf 27,18 Euro nach. Gleichzeitig verlor der Dow Jones-Index für europäische Technologie-Werte 3,68 % auf 564,90 Punkte.

So reagierte die Nokia-Aktie: Intraday-Chart

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%