Verluste verringert
Dollarkurs drückt Umsatz von CE Consumer

Der Chiphändler CE Consumer Electronic hat im ersten Quartal 2003 trotz anhaltender Halbleiterflaute seine Verluste weiter verringert. Wegen des starken Euro verbuchte das Münchener Unternehmen allerdings einen Umsatzrückgang.

Reuters MÜNCHEN. Vor Steuern und Zinsen (Ebit) sei ein Verlust von 0,958 (Vorjahr: minus 1,190) Mill. ? entstanden, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Als Grund nannte CE geringere Abschreibungen auf den Firmenwert als noch im Vorjahreszeitraum. Vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) schrieb das Unternehmen mit 139 000 (637 000) Euro wie geplant operativ schwarze Zahlen.

Der Umsatz ging hingegen auf 69,68 (96,57) Mill. ? zurück. Das sei auf die deutliche Abschwächung des Dollarkurses zum Euro zurückzuführen, sagte ein Unternehmenssprecher. CE erwirtschafte fast 90 % seiner Umsätze im Dollarraum und sei vom schwachen Dollar daher unmittelbar betroffen. Der Euro hat im Laufe des Jahres zum Dollar deutlich zugelegt. Unternehmen, die in den Dollarraum exportieren haben dadurch einen Wettbewerbsnachteil.

Das im SDax notierte Unternehmen habe seine Bankverbindlichkeiten verringert, weshalb die liquiden Mittel per Ende März auf 20,77 (27,38) Mill. ? gesunken seien, hieß es weiter. Die Eigenkapitalquote habe sich auf 51 % gegenüber 48 % zum Ende des Jahres verbessert. Die Zahl der Mitarbeiter sei auf 448 um knapp 30 gestiegen.

CE trete der Marktlage weiter mit Kostensenkungen entgegen, hieß es. So seien frei gewordene Stellen nur selektiv wiederbesetzt worden. Das Unternehmen hatte im vergangenen Jahr ein aggressives Sparprogramm angekündigt, um die schwere Krise am Chipmarkt zu überwinden. Für die zweite Jahreshälfte gehe das Unternehmen von einer moderaten Erholung des Halbleitermarktes aus, hieß es. Einen konkreten Ausblick gab die Firma nicht. Im Vorjahr war wegen hoher Wertberichtigungen ein Nettoverlust von 56,9 (1,9) Mill. ? angefallen. Die CE-Aktie gewann am Vormittag 0,6 % auf 1,62 ?. Die Hauptversammlung soll am 5. Juni in München stattfinden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%