Verluste von 4,75 Prozent
Enttäuschende Halbjahreszahlen drücken Comdirect

Der Kurs der Comdirect ist am Mittwochmorgen nach der Vorlage enttäuschender Halbjahreszahlen deutlich unter Druck geraten. So verloren die Papiere des Discount-Brokers bis 11.25 Uhr um 4,75 % auf 8,35 Euro. Der Index der 50 wichtigsten Werte am Neuen Markt verlor zur gleichen Zeit um 0,85 % auf 1 147,97 Zähler.

dpa-afx FRANKFURT.Am Morgen meldete die Direkt-Bank einen Fehlbetrag für das erste Halbjahr in Höhe von 36,8 Mill. Euro. Noch im vorangegangenen ersten Halbjahr konnte das Unternehmen einen Überschuss von 13,62 Mill. Euro erzielen.

Die Analysten von SES Research waren von der Entwicklung des Umsatzes bei Comdirect "enttäuscht". Auch die Aufwendungen für die Verwaltung fielen höher aus als von den Experten erwartet. Da sich auch die Neukundenentwicklung nicht wie erwartet entwickelte, ist auch der Ausblick für die nähere Zukunft eher pessimistisch.

Ein Frankfurter Händler sprach von morgentlichen Verkäufen aus London die stark auf den Kurs gedrückt hätten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%