Archiv
Verlusterwartungen sinken

Die Analysten von Merrill Lynch gehen davon aus, dass der Verlust von Advanced Micro Devices im vierten Quartal geringer als bisher vermutet ausfallen wird.

Statt eines Verlustes von 23 Cents, sei lediglich mit einem Minus von 15 Cents pro Aktie zu rechnen. Der Umsatz sollte von der robusten Nachfrage nach Mikroprozessoren profitieren und im Vergleich zum vorhergehenden Quartal um 17 Prozent zulegen. Umfragen deuten darauf, dass die Nachfrage nach den Athlon Chips bis zum Quartalsende robust geblieben ist. Trotz all der positiven Kommentare, wird die Aktie aber dennoch nur mit mittelfristig "halten" eingestuft. Die im ersten Quartal anstehende Markteinführung von Intel?s Northwood Chip, stelle eine große Herausforderung für AMD dar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%