Vermeintlich defensive Werte waren nicht gefragt
Dax schließt mit hauchdünnem Plus

Der deutsche Aktienindex ist mit einem hauchdünnen Plus aus dem Handelstag gegangen. Ein verhaltener Ausblick von US-Notenbankchef Alan Greenspan und die Furcht vor neuerlichen Terroranschlägen in den USA hatten am Mittwoch die zuvor erzielten Kursgewinne schmelzen lassen.

dpa FRANKFURT/MAIN. Das Börsenbarometer beendete den Handelstag 18,34 Punkte oder 0,4 % fester bei 4644,82 Punkten, während der MDax um 0,34 % auf 4200,63 Stellen nachgab.

Die Greenspan-Rede habe die Kurse am Nachmittag deutlich belastet, sagte ein Händler einer Privatbank in Frankfurt. Nachdem der US-Kongress wegen eines möglichen Milzbrandattentats gleich für mehrere Tage geschlossen worden war, hätten fallende Kurse in den USA auch die deutschen Kurse nach unten gezogen, sagte ein anderer Händler am Abend. Zuvor hätten die deutschen Aktien teilweise kräftig zugelegt, weil risikofreudige Investoren Aktien kaufen mussten, die sie in der Hoffnung auf sinkende Kurse bereits vor Tagen verkauft hatten.

Vermeintlich defensive Werte seien nicht gefragt gewesen, sagte ein Aktienhändler in Frankfurt. Hingegen hätten Technologiewerte nach den positiv aufgenommenen Geschäftszahlen von IBM und Intel am Vortag zugelegt. Lange Zeit führten die Papiere der Siemensfamilie den Dax an. Infineon verbesserten sich um 4,99 % auf 17,45 ?. Während Siemens 2,62 % bei 50,99 ? schlossen, legten Epcos um 1,69 % auf 48,85 ? zu.

Einen Tag vor der Vorlage von Quartalszahlen verbesserten sich SAP um 1,93 % auf 126,90 ?. Am Vortag hätte sich eine große Bank von vielen Stücken getrennt und damit den Kurs belastet, sagte ein Händler.

Als Tagesverlierer unter den Standardwerten sanken Thyssen-Krupp um 6,40 % auf 12,00 ?. Die französische Großbank BNP Paribas hat für das laufende Jahr ihre Gewinnerwartung von 1,11 ? auf 0,35 ? je Aktie zusammengestrichen.

Am Rentenmarkt notierte der Bund Future 0,02 % fester bei 109,91 Punkten. Der Rex verzeichnete beim Stand von 114,71 Zählern ein Minus von 0,08 %. Die Umlaufrendite wurde mit 4,44 (Dienstag: 4,43) Prozent festgestellt. Der Kurs des Euro ist am Mittwoch gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 0,9022 (Dienstag: 0,9052) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 2,1678 (2,1607) DM.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%