Vermutlich Bänderriss am Sprunggelenk
FC Bayern wartet auf Diagnose für Santa Cruz

Ein Bluterguss im rechten Knöchel des Stürmers verhindert bislang Aussagen über die Schwere der Blessur.

HB MÜNCHEN. Der 20-Jährige aus Paraguay sollte am Dienstag nochmals intensiv von Mannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt untersucht werden, teilte Bayern-Sprecher Markus Hörwick mit. Santa Cruz hatte sich am Sonntag im Testspiel gegen die deutsche U19-Auswahl in Hoffenheim verletzt und war am Montag aus dem Trainingslager im pfälzischen Otterstadt zurück nach München gebracht worden.

Wie lange der deutsche Rekordmeister auf Santa Cruz verzichten muss, steht ebenfalls noch nicht fest. Nach Angaben der "Bild"- Zeitung vom Dienstag hat sich der Jungstar vermutlich einen Bänderriss am Sprunggelenk zugezogen und muss sieben bis acht Wochen pausieren. Für Santa Cruz setzt sich mit der erneuten Verletzung eine Serie fort. Der Stürmer hatte sich gerade von einer Adduktorenverletzung aus dem WM-Achtelfinale gegen Deutschland erholt und befand sich erst seit sechs Tagen wieder im Training.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%