Archiv
Vernichtende Kritik an Bundesagentur für Arbeit

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat Kritik an der mangelnden Effizienz der Arbeitsvermittlung zurückgewiesen. Der Bundesrechnungshof hatte der Bundesagentur nach einem Bericht der „Berliner Zeitung“ ein vernichtendes Zeugnis für ihre Vermittlungstätigkeit ausgestellt.

dpa NÜRNBERG. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat Kritik an der mangelnden Effizienz der Arbeitsvermittlung zurückgewiesen. Der Bundesrechnungshof hatte der Bundesagentur nach einem Bericht der "Berliner Zeitung" ein vernichtendes Zeugnis für ihre Vermittlungstätigkeit ausgestellt.

Eine erfolgreiche Vermittlung sei ein Kernpunkt der vor zwei Jahren eingeleiteten Reform der BA, sagte eine Sprecherin der Behörde am Samstag zu dem Bericht der "Berliner Zeitung". Nach Darstellung des Blattes hatte der Bundesrechnungshof festgestellt, dass von 605 überprüften Vermittlungsvorschlägen nur 4,6 Prozent erfolgreich gewesen seien.

Nach Angaben von BA-Sprecherin Ingrid Kortmeyer-Pohl beruhen die Zahlen auf einer Stichprobe des Rechnungshofes im ersten Quartal 2004 aus drei Agenturen für Arbeit, die noch nicht auf die neuen Arbeitsstrukturen umgestellt worden seien. In zehn Modellagenturen seien die neuen Handlungsprogramme dagegen erfolgreich getestet worden. 21 weitere der bundesweit insgesamt 180 Agenturen sollen bis Februar 2005 auf das neue Kundenzentrum umgestellt werden. Die übrigen 149 Agenturen würden im Laufe des Jahres 2005 umgestellt.

Durch die neue Arbeitsorganisation würden die Vermittler von administrativen Aufgaben entlastet und könnten sich besser auf ihre Kernaufgaben konzentrieren. Bereits in der Modellphase hätten die Vermittler 13 Prozent mehr Zeit für die Vermittlung von Arbeitslosen gehabt. Die Qualität der Bewerberdaten sei durch die neue Struktur um ein Drittel gestiegen, die Stellenangebote um zwei Drittel aussagekräftiger, sagte Kortmeyer-Pohl. Arbeitnehmer wie Arbeitgeber seien mit der Arbeit der Vermittler in den Modellagenturen zufriedener als zuvor.

Zur Kritik, zu viele Bewerber würden auf eine offene Stelle geschickt, sagte die BA-Sprecherin, Arbeitgeber erhielten nur noch wenige, aber sorgfältig ausgewählte Vermittlungsvorschläge. Zudem würde deren Erfolg binnen weniger Tage überprüft. "Die im Bericht des Bundesrechnungshofes aufgegriffenen Einzelfälle sollten nicht den Blick dafür verstellen, dass in den ersten neun Monaten des Jahres 2004 fast 2,5 Mill. Arbeitslose wieder eine neue Erwerbstätigkeit aufgenommen haben", sagte Kortmeyer-Pohl.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%