Versandhandel in den USA schon 2002
Beate Uhse weiter dick im Geschäft

Einen deutlichen Ergebnissprung erwartet die Beate Uhse AG für das laufende Geschäftsjahr.

vwd/rtr FLENSBURG. Bei einem Umsatzplus von zwölf Prozent auf 250 Mill. ? werde sich das EBIT um gut 80 % auf 19,5 Mill. ? erhöhen, sagte Vorstandsvorsitzender Otto Christian Lindemann am Montag während der Hauptversammlung in Hamburg.

Der Erotikartikelanbieter machte nach eigenen Angaben weitere Fortschritte bei der Restrukturierung und zieht den ursprünglich für 2003 geplanten Einstieg in den Versandhandel in den USA in das laufende Jahr vor.

Lindemann sagte auf, Markttests in den USA seien so gut verlaufen, dass der Startschuss für den Einstieg in den weltgrößten Erotikmarkt vorgezogen werden solle. Einen genauen Zeitpunkt dafür nannte der Beate-Uhse-Chef allerdings noch nicht. Lindemann bekräftigte ferner die für 2002 gesteckten Ertrags- und Umsatzziele und machte den Aktionären Hoffnung auf eine Wiederaufnahme der Dividendenzahlung. 2001 hatte Beate Uhse wegen Verlusten im Online-Geschäft und bei einer Großhandelstochter bei höheren Umsätzen einen geringeren Gewinn verbucht.

Nach einem Jahr des Aufräumens und des Wandels hätten in den ersten Monaten 2002 erstmals alle vier Geschäftsbereiche wieder deutlich zum Gesamtergebnis des Konzerns beigetragen, sagte Lindemann einer Mitteilung des Unternehmens zufolge vor etwa 1000 Aktionären. Im Geschäft über das Internet sowie im deutschen Großhandel sei dabei die Wende vollzogen worden. Lindemann bekräftigte, dass Beate Uhse sein Vorsteuerergebnis im laufenden Jahr auf 17 Millionen Euro nahezu verdoppeln wolle.

Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) solle bei einem voraussichtlich um zwölf Prozent auf 250 Millionen Euro höheren Umsatz um mehr als 80 Prozent auf 19,5 Millionen Euro zunehmen.

Nachdem die Aktionäre für das abgelaufene Geschäftsjahr leer ausgehen, stellte Lindemann für 2002 wieder eine Ausschüttung in Aussicht. Für das laufende Jahr sei aus heutiger Sicht wieder eine Dividende geplant, sagte Lindemann laut Redetext und bekräftigte damit frühere Aussagen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%