Archiv
Versatel will Nummer zwei in Deutschland werden - schnelle InternetzugängeDPA-Datum: 2004-07-07 12:31:41

BERLIN (dpa-AFX) - Der niederländische Telekom-Anbieter Versatel < VRSA.ASX > < VT3.FSE > will mit besonders schnellen und günstigen Internetanschlüssen das Geschäft in Deutschland ankurbeln und zur Nummer zwei hinter der Deutschen Telekom < DTE.ETR > aufsteigen. Dies werde jedoch noch eine Weile dauern, sagte Deutschland-Chef Andreas Heinze der "Welt" (Mittwochausgabe). Das Unternehmen konzentriere sich auf Ballungsräume.

BERLIN (dpa-AFX) - Der niederländische Telekom-Anbieter Versatel < VRSA.ASX > < VT3.FSE > will mit besonders schnellen und günstigen Internetanschlüssen das Geschäft in Deutschland ankurbeln und zur Nummer zwei hinter der Deutschen Telekom < DTE.ETR > aufsteigen. Dies werde jedoch noch eine Weile dauern, sagte Deutschland-Chef Andreas Heinze der "Welt" (Mittwochausgabe). Das Unternehmen konzentriere sich auf Ballungsräume.

Versatel bietet neuen Kunden Zwei-Megabit-Anschlüsse und wirbt damit, dass sich im Vergleich zum Marktführer Telekom jährlich 654 Euro sparen ließen. Im nächsten Jahr seien Internetzugänge mit Übertragungsraten zwischen vier und sechs Megabit geplant. "Die Bandbreite von bis zu sechs Megabit pro Sekunde sind die technischen Voraussetzungen für die Inhalte, die wir dann zusätzlich anbieten werden", sagte Heinze. Dabei solle mehr als bislang auf Paketangebote mit Videotelefonie und Online-Spielen gesetzt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%