Verschärfte Konkurrenz für BNP Paribas
Agricole-Offerte für Credit Lyonnais genehmigt

Die französische Bank Credit Agricole hat für ihr Übernahmeangebot an den Finanzkonzern Credit Lyonnais in Höhe von 19,5 Mrd. ? die letzte behördliche Hürde genommen.

Reuters PARIS. "Wir haben die Genehmigung der (Börsenaufsicht) COB heute erhalten", sagte eine Agricole-Sprecherin am Dienstag in Paris. Die französische Bankenaufsicht CECEI hatte die angestrebte Transaktion in diesem Monat bereits mit Auflagen genehmigt. Nach den französischen Gesetzen wird nun die Börsenaufsicht den Zeitplan für das Übernahmeangebot ankündigen. Mit einem Zusammengehen würden die beiden Geldhäuser dem größten Bankhaus der Euro-Zone, dem heimischen Rivalen BNP Paribas Konkurrenz machen.

Im Rahmen des freundlichen Übernahmeangebots bietet Agricole nach früheren Angaben 56 ? je Lyonnais-Aktie. Agricole und Lyonnais versprechen sich von ihrem Zusammengehen jährliche Ersparnisse vor Steuern von 760 Mill. ?. Rund 5000 Stellen sollen nach Agricole-Angaben durch die Fusion gestrichen werden.

Die Lyonnais-Großaktionäre Commerzbank, die Allianz-Tochter AGF, BBVA, und Intesa unterstützen das Angebot. Die genannten Institute halten zusammen 21,2 % an Lyonnais. Mit diesen Anteilen würde Agricole seine Beteiligung an Lyonnais auf 38,6 % von derzeit 17,4 % aufstocken.

Die anderen Lyonnais-Großaktionäre Axa, Societe Generale sowie BNP Paribas wollten keine Angaben dazu machen, wie sie auf die Agricole-Offerte reagieren werden. BNP ist nach Einschätzung von Branchenexperten insbesondere am profitablen Filialgeschäft, aber auch am Investmentbanking und dem Firmenkundengeschäft von Lyonnais interessiert. BNP hatte allerdings angekündigt, einer freundlichen Übernahme von Lyonnais nicht im Wege zu stehen, sollte das Agricole-Angebot für alle Seiten "akzeptabel" sein.

Die Aktien von Credit Lyonnais stiegen an einer freundlich tendierenden Pariser Börse um 0,56 % auf 53,65 ?. Der Kurs der Agricole-Aktie legte um 2,17 % auf 14,15 ? zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%