Archiv
Versicherer prüft Reiserücktritts-Atteste

Die Europäische Reiseversicherung will bei Reiserücktritten ihrer Kunden Gefälligskeitsatteste nicht mehr tolerieren.

tdt. Er werde dem Missbrauch entgegentreten, so Vorstandschef Jürgen Sabaß. Alle eingehenden Gesundheitszeugnisse würden von eigenen Fachleuten überprüft. Erweise sich ein Attest als falsch, werde Strafanzeige gegen den Arzt erstattet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%