Versicherungswirtschaft
AXA bestreitet Abbau von 2500 Stellen in Frankreich

Die AXA SA in Paris ist einem Zeitungsartikel entgegen getreten, demzufolge sie den Abbau von 2500 Stellen in Frankreich plant.

vwd PARIS. Unter Bezugnahme auf die "Le Monde" teilte der Versicherungskonzern am Dienstagabend mit, es stimme nicht, dass sie im Laufe von drei Jahren ihr Personal in ihrem Heimatland um ein Zehntel verringern wolle. Weder seien Sozialpläne noch die Streichung von Standorten geplant, wie es die Zeitung gemeldet habe, dementierte AXA. Allerdings würden die bereits eingeleiteten Vorruhestandsregelungen ausgebaut.

Der Versicherer hatte im vergangenen Jahr ein Restrukturierungskonzept vorgelegt, welches im Jahr 2002 weltweit zu Einsparungen von 700 Millionen Euro bis einer Milliarde Euro führen soll.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%