Archiv
Verstärkte Anstrengungen für sichere Internet-Wirtschaft

ddp/vwd BERLIN. Unternehmen und Verbände wollen ihre im Mai vorigen Jahres geschlossene "Partnerschaft sichere Internet-Wirtschaft" verstärken und beschleunigt vorantreiben. Darauf verständigten sich alle Beteiligten am Montag in Berlin bei einem Spitzengespräch mit Bundeswirtschaftsminister Werner Müller (parteilos). Ziel der gemeinsamen Aktivitäten sei die "Gewährleistung einer sicheren und vertrauenswürdigen Informations-Infrastruktur", betonte Müller.

Die Bundesregierung habe mit ihrem Kryptoeckwerte-Beschluss vom Juni 1999 notwendige Grundlagen für Unternehmenssicherheit und vertrauenswürdige Geschäftsabwicklung von E-Commerce und E-Government geschaffen. Zu den namhafte Unternehmen, die an der Partnerschaft mitwirken, gehören Microsoft, Siemens, SAP, Deutsche Telekom sowie die Commerzbank-Tochter Trustcenter, ein führender Anbieter von IT-Sicherheit.

Wo es auf erhöhte Sicherheit und rechtsverbindliche Unterschriften im Internet ankommt, soll künftig die elektronische Signatur angeboten werden. Durch das Ausstellen so genannter digitaler Zertifikate wird eine vertrauliche und authentische Kommunikation über das Internet möglich. Die Anwendung dieser Zertifikate erlaubt mittels elektronischer Signatur die Prüfung auf die Unversehrtheit einer Nachricht (Integrität), die Originalität des Absenders (Authentizität) sowie den Schutz vor dem Zugriff Unbefugter auf Informationen. Damit kann dann nur der dazu berechtigte Empfänger die Nachricht lesen (Vertraulichkeit).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%