Vertrag bis 2007
Arag bleibt Titelsponsor des World Team Cups

Der Versicherungskonzern Arag hat sein Engagement als Titelsponsor der Tennis-Mannschafts-Weltmeisterschaft in Düsseldorf vorzeitig bis zum Jahr 2007 verlängert. Das teilte der Turnierleiter des Arag World Team Cups, Horst Klosterkemper, am Donnerstagabend bei einem Pressegespräch im Rochusclub mit.

HB/dpa DÜSSELDORF. "Ich hoffe, das ist ein Signal für andere Partner. Und es zeigt, dass man auch in schwierigen wirtschaftlichen Zeiten gegen den allgemeinen Trend im Tennis ein gutes Turnier präsentieren kann, wenn man es richtig vermarktet", sagte Klosterkemper.

Die vorzeitige Verlängerung der Zusammenarbeit bietet den Organisatoren wichtige Planungssicherheit, denn auch der Vertrag mit der Spielergewerkschaft ATP läuft bis 2007 und enthält eine Option bis 2012, dem Jahr möglicher Olympischer Spiele in der Rhein-Ruhr- Region. "Es ist schön, dass wir bis zu unserem 30-jährigen Jubiläum im Jahr 2007 nun planen können", so Klosterkemper, der das Turnier 1978 aus der Taufe hob.

Im kommenden Jahr findet die Mannschafts-Weltmeisterschaft mit den acht besten Teams vom 18. bis 24. Mai statt. Das Preisgeld des Turniers werde 2003 "leicht reduziert", erklärte Klosterkemper. Qualifiziert sind Spanien, die USA, Titelverteidiger Argentinien, Russland, Großbritannien, Chile und die deutsche Mannschaft. Der achte Platz wird per Wildcard vergeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%