Vertrag bis Saisonende
1860 München verpflichtet neuen Trainer

Gerald Vanenburg ist neuer Trainer beim TSV 1860 München und soll die "Löwen" vor dem drohenden Abstieg aus der Fußball-Bundesliga bewahren. Der Niederländer tritt die Nachfolge des am Samstag unter chaotischen Umständen entlassenen Falko Götz an.

HB MÜNCHEN. Als Cheftrainer ist er ein absoluter Neuling, bei den "Löwen" aber ein guter, alter Bekannter: Gerald Vanenburg ist nach den unwürdigen Chaos-Tagen beim TSV 1860 München zum großen Hoffnungsträger auserkoren worden. Der Ex-Profi aus den Niederlanden soll seinen früheren Verein als Trainer nicht nur vor dem drohenden Abstieg aus der Fußball-Bundesliga bewahren. Mit der neuen Identifikationsfigur verknüpfen die von ihren hausgemachten Krisen geschüttelten Sechziger auch die ersehnte Rückkehr zu ruhigeren Zeiten. "Ich habe das Gefühl, dass wir es schaffen können. Das wichtigste sind die fünf Spiele. Jedes Spiel ist ein Finale", sagte Vanenburg bei seiner Präsentation am Montag in einem Münchner Hotel.

Im Herbst 2001 war der ehemalige "Löwen"-Libero Vanenburg bereits für wenige Wochen Co-Trainer beim TSV 1860 gewesen, nach ständigem Streit mit seinem Chef Peter Pacult aber Hals über Kopf aus München geflüchtet. Nun kehrte der 40-Jährige als erklärter Heilsbringer in die bayerische Landeshauptstadt zurück. Am Sonntagabend wurde der Europameister von 1988 schon am Flughafen von Präsident Karl Auer und Sportdirektor Dirk Dufner mit offenen Armen empfangen.

"Ich bin sehr erleichtert, dass es so problemlos ging. Wir waren uns schnell einig", sagte Auer. Vanenburg unterschrieb zunächst allerdings nur einen Vertrag bis zum Saisonende. Danach solle je nach Erfolg der Kurzzeit-Mission über die Zukunft beraten werden. "Im Fußball hast du Risiken. Das ist so eines, ich mache es gerne", sagte Vanenburg, der sich offenbar eine Nichtabstiegs-Prämie zusichern ließ. Zuletzt hatte er beim niederländischen Ehrendivisionär PSV Einhoven als Jugendtrainer gearbeitet.

Als Nachfolger des am Samstag äußerst stillos entlassenen Falko Götz ist es Vanenburgs dringlichste Aufgabe, dem Traditionsclub bei seiner ersten Station als Chefcoach den Klassenerhalt zu sichern. Bei fünf noch ausstehenden Partien hat der TSV 1860 als Tabellen-15. nur einen Punkt Vorsprung auf die Abstiegsränge. Dem mehrfachen niederländischen Meister und Europapokalsieger von 1988 wird dabei Reiner Maurer als Assistent zur Seite stehen, der von Götz als Co-Trainer ausgemustert worden war.

Seite 1:

1860 München verpflichtet neuen Trainer

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%