Vertrag mit Alcatel unterzeichnet
Viag Intercom investiert 150 Millionen DM in UMTS

Der Mobilfunkbetreiber Viag Interkom GmbH & Co, München, investiert 150 Mill. DM in den Aufbau eines Breitbandnetzes für künftige UMTS-Anwendungen.

vwd MÜNCHEN. Für die Lieferung der Systemkomponenten und Dienstleistungen sei ein Vertrag mit dem Telekommunikationsausrüster Alcatel SA, Paris, unterzeichnet worden, teilte Viag Interkom am Dienstag mit. Das Transportnetz für die Breitband-Angebote soll im ersten Quartal 2001 in Betrieb gehen, heißt es. Die Datenübertragungsrate zwischen den Netzknoten betrage insgesamt 800 Gigabit pro Sekunde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%