Vertrag mit Fifa unterzeichnet
Yahoo produziert Websites für Fußball-Weltmeisterschaften

Das Internet-Unternehmen Yahoo vervollständigt als offizieller Partner die Gruppe der Sponsoren für die Fußball-Weltmeisterschaft in Südkorea und Japan (31. Mai bis. 30. Juni 2002) und 2006 in Deutschland.

sid ZÜRICH. Joseph Blatter, Chef des Weltverbandes Fifa, und Yahoo-Präsident Jeff Mallert unterzeichneten am Dienstag in Zürich einen entsprechenden Vertrag, wonach der führende WWW-Dienstleister seine Dienste und Innovationen in verschiedenen Internetbereichen zur Verfügung stellen wird. Yahoo ist für die WM 2002 der 15. Partner der Fifa.

"Fußball und Internet sind gleichermaßen global. Mit Yahoo konnte nun für die neue Produktekategorie Internet der Branchenleader als Partner gewonnen werden", würdigte Blatter den Vertragsabschluss. "Dank dieser Partnerschaft werden alle Fans auf der ganzen Welt das Turnier in Korea und Japan jederzeit online verfolgen können. Gleichzeitig haben wir damit in nur knapp drei Monaten, seit die Fifa ihre Vermarktungsaktivitäten mit der Gründung der Fifa Marketing AG neu strukturiert hat, das Ziel erreicht, die Sponsorengruppe für die erste WM in Asien zu vervollständigen."

Im Mittelpunkt der Vereinbarung steht die offizielle Website der Weltmeisterschaften. Die offizielle und mehrsprachige WM-Website wird Fans in der ganzen Welt mit einer umfassenden Auswahl an News, Tools, Artikeln und statistischen Informationen bieten. Die Site soll in mindestens sechs Sprachen angeboten werden. Neben den Sprachen der beiden Ausrichterländer Südkorea und Japan sind dies englisch, französisch, spanisch und deutsch.

Im Rahmen eines Workshops begrüßte die Fifa am Dienstag und Mittwoch alle 15 WM-Sponsoren in Zürich. Für die WM 2002 sind dies in alphabetischer Reihenfolge: Adidas, Avaya, Budweiser, Coca-Cola, Fuji Xerox, Fujifilm, Gillette, Hyundai, JVC, Korea Telecom/Nippon Telecom, Master-Card, McDonald's, Philips, Toshiba und Yahoo.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%