Vertrag unterzeichnet
Auslosung zur WM 2006 im Dezember 2005 in Leipzig

Die Fußball-Welt schaut am 9. und 10. Dezember 2005 auf Leipzig. An einem der beiden Tage wird die Endrunde der Weltmeisterschaft 2006 in der sächsischen Messestadt ausgelost.

HB/dpa LEIPZIG. Im Rahmen des WM-Countdowns unterzeichneten am Donnerstag OK-Chef Franz Beckenbauer, Leipzigs Oberbürgermeister Wolfgang Tiefensee und Werner Dornscheidt von der Leipziger Messe einen entsprechenden Vertrag.

Leipzig ist mit dem Zentralstadion, das noch in diesem Jahr fertig gestellt werden soll, einer von zwölf Spielorten, in dem die WM 2006 über die Bühne geht. Im Jahr zuvor sollen auch Partien des Konförderations-Cup in Leipzig ausgetragen werden. "Ich kann nur gratulieren, wir freuen uns, dass alles so geklappt hat, wie wir uns das vorgestellt haben", sagte Beckenbauer über die Fortschritte am Zentralstadion.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%