Vertrag unterzeichnet
Khalifa-Gruppe erwirbt Markennamen Philipp Holzmann

Die algerische Khalifa-Gruppe hat nach der Übernahme des Auslandsgeschäfts der insolventen Philipp im Sommer nun auch das Firmenlogo und den Markennamen der traditionsreichen Frankfurter Baufirma übernommen.

Reuters FRANKFURT. Die Philipp Holzmann International Khalifa GmbH habe mit dem Insolvenzverwalter Ottmar Hermann einen Vertrag über den Erwerb der von ihm gehaltenen Rechte am Markennamen Philipp Holzmann und dem Firmenlogo unterzeichnet, teilte das Unternehmen am Freitag in Neu Isenburg mit. "Im internationalen Baugeschäft steht der Name Philipp Holzmann bei der Planung, Entwicklung und Ausführung von großen Bauprojekten aller Art weltweit für Kompetenz und Zuverlässigkeit", sagte der Geschäftsführer der Philipp Holzmann International Khalifa, Wolfgang Gäbler. Derzeit befinde sich das Unternehmen Verhandlungen über "aussichtsreiche internationale Großprojekte", hieß es.

Der algerische Mischkonzern Khalifa hatte Ende Juni die Auslandsaktivitäten von Holzmann außerhalb der USA, Österreichs und den Niederlanden gekauft. Die Philipp Holzmann International Khalifa GmbH hat am 1. Juli ihre Arbeit aufgenommen. Das Insolvenzverfahren gegen Philipp Holzmann war Anfang Juni eröffnet worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%