Vertrag von Vorstandsmitglied Jend Neumann bis 2007 verlängert
VW-Finanzchef Adelt bleibt ein weiteres Jahr

Im Zusammenhang mit dem Übergang des Vorstandsvorsitzes an Bernd Pischetsrieder und dem Wechsel des bisherigen Chefs Ferdinand Piech in den Aufsichtsrat war über ein Ausscheiden Adelts spekuliert worden.

rtr/vwd WOLFSBURG. Der Finanzchef des Volkswagen Konzerns Bruno Adelt hat seinen Vertrag bei dem Wolfsburger Automobilhersteller um ein Jahr bis Ende 2003 verlängert. Dies sagte Adelt am Vorabend der am Dienstag stattfindenden Bilanzpressekonferenz in Wolfsburg. Danach werde er aus dem Unternehmen ausscheiden. Adelts Vertrag wäre Ende 2002 ausgelaufen. Bis Ende 2007 verlängert wurde nach Angaben von VW der Vertrag von Strategiechef Jens Neumann. Die Aufsichtsrats-Entscheidungen von Anfang März waren vom Konzern bislang nicht kommuniziert worden.

Im Zusammenhang mit dem Übergang des Vorstandsvorsitzes an den früheren BMW-Chef Bernd Pischetsrieder und dem Wechsel des bisherigen VW-Chefs Ferdinand Piech in den Aufsichtsrat war spekuliert worden, auch Adelt könne aus dem Vorstand ausscheiden. In Unternehmenskreisen wurde die Vertragsverlängerung von Adelt so interpretiert, dass sich Pischetsrieder für eine Übergangszeit die Erfahrungen von Adelt nutzen wolle. Pischetsrieder soll den Vorstandsvorsitz von Piech zur diesjährigen Hauptversammlung am 16. April übernehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%