Vertragsunterzeichnung im Januar
Deutsche Bahn und Arcor einig über Telematik-Geschäft

Die Deutsche Bahn AG und der Telekom-Festnetzanbieter Arcor haben eine Vereinbarung über das Telematik-Geschäft erzielt und einen entsprechenden Vertrag paraphiert.

rtr BERLIN. Die Bahn teilte am Freitag mit, man sei sich einig "über die Ausgliederung des Bahngeschäfts und Gründung der gemeinsamen Arcor DB-Telematik GmbH". Der Vertrag sei bereits am Donnerstag paraphiert worden und werde voraussichtlich im Januar unterzeichnet, sagte ein Bahn-Sprecher. Es gehe um den Arcor-Geschäftsbereich zur Steuerung des Zugverkehrs, die nun in der eigenständigen Gesellschaft ausgliedert werden soll. Die Bahn will sich zunächst mit 49,9 % daran beteiligen. Die Bahn hatte eine entsprechende Vereinbarung bereits angekündigt.

Die Bahn hält derzeit 18 % an Arcor, der britische Telekom-Konzern Vodafone ist mit rund 74 % beteiligt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%