"Vertrauen ist weg"
Finnische Ministerpräsidentin tritt zurück

Nach nur drei Monaten im Amt hat Finnlands Ministerpräsidentin Anneli Jääteenmäki wegen ihrer angeblichen Verwendung von Geheimdienst-Informationen zum Irak im Wahlkampf ihren Rücktritt angekündigt.

rtr HELSINKI. "Wenn das Vertrauen weg ist, ist es weg", sagte sie am Mittwoch in Helsinki. Sie wies erneut den Vorwurf zurück, als Vorsitzende der oppositionellen Zentrumspartei vertrauliche Informationen über Gespräche des damaligen Ministerpräsidenten Paavo Lipponen mit US-Präsident George W. Bush angefordert und im Wahlkampf verwendet zu haben. Jäätteenmäki hatte vor zwei Monaten als erste Frau in Finnland das Amt des Ministerpräsidenten übernommen.

Vor dem Parlament hatte die 48-Jährige am Donnerstag zunächst betont, sie habe "geheime Dokumente des Außenministeriums weder angefordert noch erhalten". Stunden später widersprach ihr jedoch der Präsidenten-Mitarbeiter Martti Manninen. Vor den Wahlen im März sei Jäätteenmäki auf ihn zugekommen und habe Informationen zum Irak verlangt, sagte er der Nachrichtenagentur STT. "Bei dem Treffen war Jäätteenmäki an irakischem Material interessiert und sie gab mir eine gemeine Faxnummer, um in Verbindung zu bleiben." Jäätteenmäki hatte dem Parlament gesagt, dass die Faxe sie "völlig überrascht" hatten. Im Wahlkampf hatte sie Lipponen vorgeworfen, sich nicht genügend von den USA distanziert und gegen den Irak-Krieg eingesetzt zu haben.

Bis zur Ernennung eines neuen Ministerpräsidenten übernimmt Vize-Ministerpräsident und Finanzminister Antti Kalliomäki die Regierung. Ein Sprecher der Zentrumspartei sagte, diese wolle die Koalition mit den Sozialdemokraten und der Volkspartei fortführen. Jäätteenmäki kündigte an, trotz ihres Rücktritts an dem Gipfel der Europäischen Union (EU) Ende der Woche in Thessaloniki teilnehmen zu wollen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%