Vertrauen verloren
Tyco entlässt Chef-Syndikus Mark Belnick

Die Tyco International Ltd hat ihren Chef-Syndikus Mark Belnick entlassen. Der Konzern mit Sitz auf den Bermudas habe das Vertrauen verloren, dass Belnick den Vorwurf unvorschriftmäßiger Vorgänge bei Tyco untersuchen könne, hieß es am späten Montag in einer Pressemitteilung.

vwd NEW YORK. Belnick habe bei der Untersuchung der eigenen Verhaltensweisen nicht kooperieren wollen. Das "Wall Street Journal" (Dienstagausgabe) berichtet unterdessen, der Leiter der internen Untersuchung bei Tyco, David Boies, habe Belnick vorgeworfen, dieser habe von 1999 bis 2001 bislang nicht veröffentlichte Zahlungen von 20 Mill. $ erhalten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%