Vertrauensverhältnis angeblich zerrüttet
Tchibo-Vorstand Herz tritt laut Bericht ab

ap HAMBURG. Der Vorstandsvorsitzende und Mitinhaber des Hamburger Kaffee- und Handelskonzerns Tchibo, Günter Herz, tritt nach einem Bericht des "Manager Magazins" vorzeitig von seinem Amt als Firmenchef zurück. Er werde zum 31. Januar den Vorstandsvorsitz aufgeben, erklärte das Magazin heute in Hamburg. Von Tchibo war zunächst keine Stellungnahme zu bekommen. Herz Vertrag wäre Ende 2001 sowieso ausgelaufen.

Herz leitet den Konzern seit 35 Jahren und hat Tchibo vom Kaffeeversender zum Großkonzern ausgebaut. Laut "Manager Magazin" ist das Vertrauensverhältnis zwischen ihm und dem Aufsichtsrat völlig zerrüttet, Hintergrund seien Spannungen in der Eigentümerfamilie Herz. Günter Herz und seine fünf Geschwister sind die Inhaber von Tchibo. Zum Tchibo-Konzern gehören auch der Zigarettenhersteller Reemtsma und eine Beteiligung an der Beiersdorf AG.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%