Vertrieb in Deutschland gestärkt
E-Jay profitierte von Londoner Messe "in Millionenhöhe"

vwd STUTTGART. Das Medienunternehmen E AG, -Jay Stuttgart, hat sich bei der als europaweit größten geltenden Messe für Entertainment-Software, die Anfang September in London stattgefunden hat, Geschäftsabschlüsse im Umsatzvolumen von "mehreren Millionen" DM gesichert. Die Verträge im Bereich Lizenzen und Distribution dienten vor allem der Ausweitung der internationalen und nationalen Vertriebswege. teilte der seit Anfang August am Neuen Markt notierte Anbieter von Musiksoftware und Internet-basierten Musikdiensten am Donnerstag mit.

In Nordamerika werde von sofort an E-Jay-Software von der Canon Software Publishing - ein Teil von Canon USA Inc., - vertrieben. Ein Exklusivvertrag zur Distribution von eJay-Software sei mit Finnlands größtem Medienunternehmen WSOY, Helsinki, mit sofortiger Wirkung geschlossen worden. Weitere Distributionsverträge seien mit Partnern für Südafrika, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien und die deutschsprachige Schweiz geschlossen worden.

Auch in Deutschland sei der Vertrieb nachhaltig verstärkt worden, heißt es in der Mitteilung. So werde die Drogeriemarktkette der Müller GmbH & Co KG, Ulm, die bereits sehr erfolgreich im Tonträgerhandel tätig sei, künftig Softwareprodukte von eJay im "Shop-in-Shop"-System führen. Insgesamt betreibt Müller, wie auf Anfrage bei den Ulmern zu erfahren war, rund 340 Filialen, die fast alle in Deutschland eingerichtet sind.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%