Verzögerter Verkauf von Immobilien und Vermögen
Philip Holzmann erwartet geringeren Verlust

Der Baukonzern Philip Holzmann rechnet im laufenden Geschäftsjahr mit einem geringeren Verlust als im Vorjahr. Im Geschäftsjahr 2000 habe der Konzernfehlbetrag 79,8 Mill. ? betragen, teilte das Unternehmen am Freitag in Frankfurt mit.

dpa-afx FRANKFURT. In den ersten neun Monaten hat der Baukonzern allerdings einen Verlust von 124,4 Mill. ? erzielt, rund doppelt so viel wie nach sechs Monaten. Vergleichszahlen zum Vorjahr wurden nicht bekannt gegeben.

Der höhere Verlust nach neun Monaten sei maßgeblich auf den verzögerten Verkauf von Immobilien und anderen Vermögensteilen zurückzuführen. Inzwischen seien dieser allerdings im Wesentlichen abgeschlossen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%