Verzögerung bei Kosteneinsparung
FMC senkt Gewinnprognose

Fresenius Medical Care hat trotz Umsatz- und Ergebnissteigerungen im ersten Halbjahr seinen Geschäftsausblick für das Gesamtjahr 2002 gesenkt.

Reuters BAD HAMBURG. Für 2002 werde nunmehr von einem Ergebnis nach Steuern von rund 300 Millionen Dollar ausgegangen, teilte das Unternehmen am Dienstag in Bad Homburg mit. Zuvor wurden 350 Millionen Dollar erwartet.

Beim Umsatz werde von einem wechselkursbereinigten Wachstum von sechs Prozent nach zuvor sechs bis neun Prozent ausgegangen. Gründe seien unter anderem Verzögerungen bei erwarteten Kosteneinsparungen im Zusammenhang mit der Einführung von Einwegdialysatoren in Nordamerika.

Ferner hieß es, im ersten Halbjahr 2002 sei das operative Ergebnis (Ebit) um sechs Prozent auf 344 Millionen Dollar gestiegen. Der Umsatz habe um 3,4 Prozent auf 2,44 Milliarden Dollar zugelegt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%